• ABOUT EPISODE
  • ABOUT THE SHOW
  • Westen beschuldigt Russland: “Barbarei”

    Nach den heftigsten Bombardierungen Aleppos im gesamten syrischen Bürgerkrieg hat der Westen den Druck auf Russland erhöht. Der Sonderbeauftragte für den Syrien-Konflikt, Staffan de Mistura, appellierte an die USA und Russland, das gebrochene Waffenstillstandsabkommen zu retten. Die Vertreterin der USA im UN-Sicherheitsrat Samantha Power sagte, das Verhalten Russlands müsse beim Namen genannt werden. Es sei kein Kampf gegen den Terrorismus, sondern Barbarei. Moskau wies die Kritik zurück. Russland erwidere nur das Feuer der Terroristen. Der russische Botschafter bei den Vereinten Nationen, Vitali Tschurkin, erklärte: “Mehr als 200.000 Menschen sind in Aleppo Gefangene der Terroristen, Gefangene der Al-Nusra und anderer Gruppierungen. Sie nehmen Frauen und Kinder als menschliches Schutzschild. Wir greifen nur militärische Ziele an und wir zielen genau.” Der britische UN-Botschafter Matthew Rycroft sagte: “So grausam und brutal ist es dort noch nicht zugegangen wie jetzt und es wird klar, dass dies nicht allein das Werk der syrischen Luftwaffe sein kann. Es sieht so aus, als ob Russland mit dem syrischen Regime gemeinsam Kriegsverbrechen begeht.” Auch UN-Generalsekretär Ban Ki-Moon sagte, die sogenannten bunkerbrechenden Bomben auf Aleppo seine nichts anderes als “Barbarei”. “Diese Bomben sprengen nicht Bunker, sie vernichten Menschen”, so Ban.

    ( 01:54 )
  • Meet the cast and go behind the scenes of Dolphin Digital Media’s new original series 'South Beach,' premiering exclusively on Hulu.

    ( 01:54 )
  • + ADD TO MY LIST
    - REMOVE FROM MY LIST
    + ADD TO MY LIST
    - REMOVE FROM MY LIST